Weil’s toll ist

Ehrenamt

_

Man kann es nicht anders sagen: Ohne unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen wäre das Leben in St. Fridolin nur halb so schön. Sie finden hier das, was in den meisten Fall der Wunsch hinter dem Ehrenamt ist – viel Freude und das Gefühl, in seiner Freizeit anderen etwas Gutes zu tun. Für uns ist das eins der schönsten Gefühle überhaupt.

Zwar können und dürfen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen die Arbeit von Hauptberuflichen nicht ersetzen. Aber darum geht es dabei auch gar nicht. Vielmehr bedeutet das Ehrenamt eine wunderbare Ergänzung und Bereicherung für alle unsere Bewohner:innen.

Kontakt

Freude für alle

Förderverein

_

Die vielen wunderbaren Momente. Die Freude. Der schöne Alltag miteinander. All das lohnt es sich zu unterstützen. Darum gibt es seit 2014 den „Förderverein Seniorenzentrum St. Fridolin“. Er wurde ins Leben gerufen von engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus Lörrach-Stetten und bietet seither die Möglichkeit, sich für unser Seniorenzentrum zu engagieren. Sei es aus Dankbarkeit oder einfach, weil es schön ist, anderen Menschen etwas Gutes zu tun.

Website Förderverein

Helfende Hände

Ausbildung / Karriere

_

Das Wertvollste, das wir haben: unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit all ihren Erfahrungen und ihren Kenntnissen. Wir wissen, dass Menschen mit solchen Fähigkeiten händeringend gesucht werden – und tun deshalb eine Menge dafür, dass sie sich bei uns wohlfühlen. So fördern wir ihre Aus- und Weiterbildung und unterstützen sie bei ihrer täglichen Arbeit. Und sie alle wissen: Wir haben immer ein offenes Ohr für ihre Anliegen und Ideen.

Melde dich, wir rufen dich gerne zurück!

Immer motiviert

Mitarbeit

_

Die Arbeit bei uns soll in erster Linie Spaß machen. Was meistens auch ganz gut gelingt. Warum? Weil hier zwei Dinge eine große Rolle spielen: Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit. Im Seniorenzentrum St. Fridolin erhalten alle die Möglichkeit, das zu tun, wofür sie am besten qualifiziert sind. Sprich: Je besser die Mitarbeiter*innen sind, desto besser ist St. Fridolin. Und wir finden, sie alle sind schon ziemlich gut.

zu den Interviews