Aktuelles

Corona-Verordnung des Landes ab 11.01.2021

10.01.2021

Corona-Verordnung des Landes ab 11.01.2021

Der Zutritt von Besuchern und externen Personen zu stationären Pflegeeinrichtungen ist nur nach vorherigem negativem Antigentest und mit einem Atemschutz, welcher die Anforderungen der DIN EN 149:2001 (FFP2) oder eines vergleichbaren Standards erfüllt, zulässig. Die vorherige Testung ist nicht auf Antigen-Tests beschränkt. Die dem Testergebnis zu Grunde liegende Testung mittels Antigen-Test darf höchstens 48 Stunden und mittels eines PCR-Tests höchstens drei Tage alt sein.

Wichtiger Hinweis:
Wir bitten Sie, bei Ihrem Hausarzt oder anderen zuständigen Stellen nach Testmöglichkeiten nachzufragen, da wir in unseren Einrichtungen infolge der vielen Mitarbeitertestungen nur noch ein sehr begrenztes Zeitfenster für externe Testmöglichkeiten haben. Wir bitten Sie in Anbetracht dieser angespannten Test-Situation um Ihr Verständnis.

Zurück